Everyware
Hosting
Managed IT Services
Datacenter
Network Security

Gewährleistung der Cloud und IT-Services - EveryWare Coronavirus Massnahmen


Die aktuelle Situation ist aussergewöhnlich, ändert sich schnell und verlangt von uns allen grösste Flexibilität und Solidarität.

EveryWare beobachtet die Entwicklung rund um den Coronavirus (COVID-19) seit den ersten Anzeichen in Europa sehr genau. Im Rahmen der Business-Continuity-Planung hat die EveryWare die Organisationsstrukturen und die Prozesse für Pandemie-Szenarien vorbereitet, mit dem Ziel, den Betrieb aller DataCenter-, Netzwerk- und IT-Services für unsere Kunden jederzeit zu gewährleisten. Wir haben auf «die besondere Lage durch den Coronavirus» früh mit sofortigen Massnahmen reagiert. Wir sind gut vorbereitet, um die laufenden IT-Services und Projekte wie auch die administrativen Prozesse für Sie sicherzustellen und unsere Mitarbeitenden und deren Umfeld möglichst gut zu schützen.
  • «Distributed Operations»: Seit dem 28.2.2020 arbeiten über 80% der EveryWare Mitarbeitenden im Home Office. Mitarbeitende, welche aus dem Urlaub zurückkommen bzw. in Risikogebieten waren, arbeiten ebenfalls von zu Hause aus. Vorort arbeitet nur wer Vorort sein muss bzw. technisches Personal, welches für die Gewährleistung der Services Vorort sein muss, unter anderem das DataCenter Operations Team sowie einzelne Engineers und On-Site Supporter. Alle Mitarbeitenden im Home Office verfügen über sichere Zugriffsmöglichkeiten inkl. voller Integration von Voice-, Video- und Collaboration-Tools.
  • Neben dem Business-Continuity-Betrieb sind die empfohlenen Massnahmen des Bundes umgesetzt.
  • Externe wie interne Meetings werden auf ein Minimum reduziert bzw. wo möglich via Telefon- oder Videokonferenz abgehalten. Auswärtige Einsätze durch Techniker werden auf das Nötigste beschränkt bzw. nach entsprechenden Abklärungen und Vereinbarungen durchgeführt.
  • Schlüsselpersonen halten sich nicht gleichzeitig am selben Ort auf, um die betriebliche Kontinuität sicherzustellen.
  • In unseren Büros werden alle angehalten, keine Hände zu schütteln, möglichst Abstand halten, Hände zu waschen und zu desinfizieren etc.
  • Mit all den Massnahmen ist die Verfügbarkeit der IT-Services, die Erreichbarkeit der Service- und Accountmanager sowie des Support- und Administrationsteams jederzeit gewährleistet.
  • Weitere Massnahmen werden laufend im Krisenstab evaluiert und bei Bedarf umgesetzt.
Aktuell fragen viele unserer Outsourcing-Kunden Erweiterungen der Remote- bzw. Home Office Services im Rahmen ihrer IT-Service-Plattformen nach. Gerne unterstützen wir Sie in diesen Belangen, wo immer möglich. Da diese Nachfrage weltweit sprunghaft angestiegen ist, gibt es bereits verschiedene Engpässe im Bereich der Hard- und Softwarelieferung. Wir sind an diese Lieferfristen-/ketten gebunden, werden aber gemeinsam mit Ihnen eine schnellstmögliche Lösung finden.

Wir sind wie gewohnt zu den gängigen Officezeiten für Sie erreichbar, entweder über E-Mail, Ticketing Tool oder über unsere Zentrale 044 466 60 00.